Projekte

Buchprojekte

M. Erler: Neue erweiterte Auflage der Gesamtdarstellung M. Erler: Epikur – Die Schule Epikurs – Lukrez, in: H. Flashar (Hg.): Grundriss der Geschichte der Philosophie. Begründet von Friedrich Ueberweg. Völlig neu bearbeitete Ausgabe. Die Philosophie der Antike, 4. Die hellenistische Philosophie, Basel 1994.

Editionen

M. Erler: Colotes (PHerc. 208 und 1032).
H. Essler: Philodem, De dis III (PHerc. 152/157).

Daneben ist in Zusammenarbeit mit den Universitäten Pisa (Prof. Dr. G. Arrighetti) und Neapel (Prof. Dr. F. Longo Auricchio) eine Neuedition der Werke Epikurs in Vorbereitung.


Applikationen

In Betreuung durch Herrn Dr. Holger Essler konnten bereits einige digitale, studentische Applikationen im Rahmen von Gruppenarbeiten oder Einzelprojekten (u.a. für eine Bachelorarbeit) realisiert werden:

Dabei wurde im Frühjahr/Sommer 2015 zunächst eine Anwendung entwickelt, mit der beliebige Metadaten zu Abzeichnungen herkulanischer Papyri aus einer Datenbank gefiltert und dargestellt werden können.

Auf diesem Projekt basierend entstand im Herbst 2015 eine Bildbearbeitungsanwendung im Rahmen einer Bachelorarbeit, welche Wasserzeichen auf den Scanbildern der Abzeichnungen automatisiert hervorhebt.

Im Sommer 2016 konnte außerdem innerhalb eines Seminars das „HerkulaneumWiki“ konzipiert und umgesetzt werden. Die Enzyklopädie umfasst bislang über 50 sorgfältig erstellte Artikel zu Herkulaneum.