Bibliography on Egyptology

From History of Ancient Studies
Revision as of 19:10, 24 September 2019 by LSP (talk | contribs)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

This part of HAS-Bibliography lists publications on the history of Egyptology.

A

  • Abou-Ghazi, D. Selim Hassan. His Writings and Excavations, in: ASAE 58, 1964, 61–84: http://www.gizapyramids.org/pdf_library/hassan_asae_58_1964.pdf [6.1.2016].
  • Abschlußpapiere des Göttinger Kolloquiums über Grundsatzfragen der Ägyptologie, 17./18. Februar 1973 in Göttingen, in: GM 9, 1974, 49–52.
  • Abt, J. American Egyptologist. The Life of James Henry Breasted and the Creation of his Oriental Institute, Chicago 2011.
  • Adams, B. Petrie at the Cult Centre of Min at Coptos, in: J. Phillips, L. Bell, B. B. William (Hrsg.), Ancient Egypt, the Aegean, and the Near East. Studies in honour of Martha Rhoads Bell, 1997, 1–16.
  • Ahrens, A. Der Berliner Ägyptologe Kurt Heinrich Sethe und Kleve. Die niederrheinischen Wurzeln eines Gründungsvaters der deutschsprachigen Ägyptologie, in: W. Dieden¬hofen et al. (Hrsg.), Kalender für das Klever Land auf das Jahr 2014, 65–87.
  • Åkerblad, J. D. Lettre sur l’inscription égyptienne de Rosette, adressée au citoyen Silvestre de Sacy, Paris 1802.
  • Al Khalili, J. Im Haus der Weisheit. Die arabischen Wissenschaften als Fundament unserer Kultur, Frankfurt a.M. 2012.
  • al Tahtawi, R. R. An Imam in Paris. Account of a Stay in France by an Egyptian Cleric (1826–1831), translated and introduced by Daniel L. Newman, London 2011.
  • Alaura, S. Die Anschaffungspolitik beim Erwerb vorderasiatischer und ägyptischer Altertümer für die Museen zu Berlin im Jahre 1885/1886 anhand der Briefe von Otto Puchstein an Adolf Erman, in: AfO 37, 2010, 3–26.
  • Allen, D. C. The Predecessors of Champollion, in: Proceedings of the American Philosophical Society 104.5, 527–547.
  • Althoff, J. Das Ägyptische Museum Berlin, Berlin 1998.
  • Ambridge, L. History and Narrative in a Changing Society. James Henry Breasted and the Writing of Ancient Egyptian History in Early Twentieth Century America, Michigan 2010: http://deepblue.lib.umich.edu/handle/2027.42/78772 [7.1.2016].
  • Ambridge, L. Imperialism and Racial Geography in James Henry Breasted’s Ancient Times, a History of the Early Worlds, in: Schneider/Raulwing (Hrsg.), Egyptology from the First World War, 12–33.
  • Amin, A. Ägyptomanie und Orientalismus. Ägypten in der deutschen Reiseliteratur (1175–1663). Mit einem kommentierten Verzeichnis der Reiseberichte (383–1845), Berlin 2013.
  • Ankum, J. A. Levensbericht M. David, in: Jaarboek der Koninklijke Nederlandse Akademie van Wetenschappen, Amsterdam 1987, 114–124.
  • Anthes, R. Zu Walther Wolfs „Wesen und Wert der Ägyptologie“, in: ZDMG 92, N.F. 17, 1938, 421–440.
  • Anthes, R. Über das Ägyptische Museum zu Berlin während der Jahre 1939/1950, Wissenschaftliche Nachrichten, in: ZDMG 102.1, 1952, 1–4.
  • Ascani, K./Buzi, P./Picchi, D. (Hrsg.), The Forgotten Scholar. Georg Zoëga (1755–1809) at the Dawn of Egyptology and Coptic Studies, Leiden 2015.
  • Assmann, J. Ägyptologie im Kontext der Geisteswissenschaften, in: P. Weingart, W. Prinz (Hrsg.), Die sogenannten Geisteswissenschaften, Frankfurt a.M. 1990, 335–349.
  • Assmann, J. Ägypten. Eine Sinngeschichte, Frankfurt a.M. 22000.
  • Assmann, J. Adolf Erman und die Forschung zur Ägyptischen Religion, in: Schipper (Hrsg.), Adolf Erman (1854–1937) in seiner Zeit, 90–112.
  • Assmann, J. Thomas Mann und Ägypten. Mythos und Monotheismus in den Josephsro manen, München 2006.
  • Assmann, J. Moses der Ägypter. Entzifferung einer Gedächtnisspur, Frankfurt a.M. 72007.
  • Assmann, J. Erinnertes Ägypten. Pharaonische Motive in der europäischen Religions- und Geistesgeschichte, Berlin 22010.
  • Auffarth, Ch. Ein Gesamtbild der antiken Kultur. Adolf Erman und das Berliner Modell einer Kulturwissenschaft der Antike um die Jahrhundertwende 1900, in: Schipper (Hrsg.), Adolf Erman (1854–1937) in seiner Zeit, 396–432.

B

  • Bagh, T. Finds from W. M. F. Petrie’s excavations in Egypt in the Ny Carlsberg Glyptotek, Kopenhagen 2011.
  • Baines, J. On the Methods and Aims of Black Athena, in: R. Lefkowitz (Hrsg.), Black Athena revisited, Chapel Hill (NC) 1997, 27–48.
  • Bartel, H. G. Der Beitrag Berlins zur Herausbildung der Ägyptologie als Wissenschaft, in: Dahlemer Archivgespräche 7, 2001, 125–166.
  • Bartel, H. G. Zu einer Bemerkung Jean Caparts über die durch Maßnahmen überschatteten letzten Tage Adolf Ermans – eine erneute Betrachtung und Hinterfragung, in: F. Feder, G. Sperveslage (Hrsg.), Gedenkschrift für Erika Endesfelder, in Vorbereitung.
  • Beckh, T. Das Institut für Ägyptologie der LMU München im Nationalsozialismus, in: E. Kraus (Hrsg.), Die Universität München im Dritten Reich, München 2006, 249–297.
  • Beckh, T./Neunert, G. Die Entdeckung Ägyptens. Die Geschichte der Ägyptologie in Porträts, Darmstadt 2014.
  • Behlmer, H. Paul de Lagarde und die „Aegyptische Alterthumskunde und Koptische Sprache“ in Göttingen, in: G. Moers et al. (Hrsg.), jn.t Dr.w Festschrift für Friedrich Junge, Bd. 1, Göttingen 2006, 89–107.
  • Behlmer, H./Horn, J./Moers, G. Das Fach Ägyptologie in Göttingen, Homepage des Seminars für Ägyptologie und Koptologie der Universität Göttingen: http://www.uni-goettingen.de/de/471237.html [22.12.2015].
  • Beinlich, H. Kircher und Ägypten. Information aus zweiter Hand: Tito Livio Burattini, in: Ders. et al. (Hrsg.), Spurensuche, Wege zu Athanasius Kircher, Dettelbach 2002, 57–72.
  • Bell, B. The Dark Ages in Ancient History. The First Dark Age in Ancient Egypt, in: AJA 75, 1971, 1–26.
  • Bell, B. Climate and the History of Egypt: The Middle Kingdom, in: AJA 79, 1975, 223–269.
  • Bernal, M. G. Black Athena, Bd. 1: The afro-asiatic roots of classical civilisation, London 1987.
  • Bernal, M. G. Black Athena, Bd. 2: The archaeological and documentary evidence, London 1991.
  • Bernal, M. G. Black Athena, Bd. 3: The linguistic evidence, London 2006.
  • Bernbeck, R. Theorien in der Archäologie, Tübingen 1997.
  • Bickel, S. et al. (Hrsg.), Ägyptologen und Ägyptologien zwischen Kaiserreich und Gründung der beiden deutschen Staaten. Reflexionen zur Geschichte und Episteme eines altertumswissenschaftlichen Fachs im 150. Jahr der Zeitschrift für ägyptische Sprache und Altertumskunde, Berlin 2013.
  • Bierbrier, M. L. Who was who in Egyptology, in: EDAL 2, 2010/11, 187–192.
  • Bierbrier, M. L. Who was who in Egyptology, London 42012.
  • Bietak, M. The present state of Egyptian archaeology, in: JEA 65, 1979, 156–160.
  • Bissing, F. W. von, Nationale Erziehung. Gedanken über die künftige Erziehung des deutschen Volkes, seiner Lehrer und Beamten (Flugschrift des Vereins „Deutsche Wacht“), München 1916.
  • Bissing, F. W. von, Das Griechentum und seine Weltmission, Leipzig 1921.
  • Bissing, F. W. von, Ägyptische Kunstgeschichte von den ältesten Zeiten bis auf die Eroberung durch die Araber. Systematisches Handbuch, 2 Bde. Berlin 1934–1939.
  • Blumenthal, E. Ägyptologie in Leipzig bis zum Zweiten Weltkrieg, in: Wissenschaftliche Zeitschrift der Karl-Marx-Universität Leipzig, Gesellschafts- und Sprachwissenschaftliche Reihe 28, 1979, 119–129.
  • Blumenthal, E. Altes Ägypten in Leipzig. Zur Geschichte des Ägypischen Museums und des Ägyptologischen Instituts an der Universität Leipzig, Leipzig 1981.
  • Blumenthal, E. Siegfried Morenz (1914–1970), in: Asien – Afrika – Lateinamerika 12, 1984, 973–974.
  • Blumenthal, E. Die Leipziger Ägyptologie, in: Die Afrika-, Nahost- und Asienwissenschaften in Leipzig. Wissenschaftliche Zeitschrift der Karl-Marx-Universität Leipzig, Gesellschafts- und Sprachwissenschaftliche Reihe 34, 1985, 585–591.
  • Blumenthal, E. Koptische Studien in Leipzig im Laufe des 19. Jahrhunderts, in: P. Nagel (Hrsg.), Carl-Schmidt-Kolloqium an der Martin-Luther-Universität, Halle 1988, Halle a.d.S. 1990, 95–104.
  • Blumenthal, E. Gedenken an Siegfried Morenz, in: Universität Leipzig 1995.1, 8.
  • Blumenthal, E. Ägyptologie in der Akademie, in: G. Haase, E. Eichler (Hrsg.), Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig. Wege und Fortschritte der Wissenschaft, Berlin 1996, 523–545.
  • Blumenthal, E. s.v. „Morenz, Siegfried“, in: NDB 18, 1996, 100.
  • Blumenthal, E. Berliner und Leipziger Ägyptologie, in: Endesfelder (Hrsg.), Von Berlin nach Meroe, 15–20.
  • Blumenthal, E. Vom Wert der Geisteswissenschaften, in: W. Fritsche, L. Keiser, L. Zerling (Hrsg.), Wissenschaft und Werte im gesellschaftlichen Kontext. Beiträge zur Tagung der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig am 20./21.10.2006, Leipzig 2008, 92–98.
  • Blumenthal, E. Siegfried Morenz. Ägyptologe. 100. Geburtstag, in: Mitteldeutsches Jahrbuch für Kultur und Geschichte 21, 2014a, 290–292.
  • Blumenthal, E. Mit staunenswerter Produktivität: Siegfried Morenz (1914–1970), in: Denkströme. Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig 13, 2014, 185–188.
  • Blumenthal, E. Siegfried Morenz (1914–1970), in: G. Wiemers (Hrsg.), Sächsische Lebensbilder 7: Leipziger Lebensbilder, Leipzig 2015, 269–380.
  • Blumenthal, E./Hintze, F. Siegfried Morenz 1914–1970, in: ZÄS 99, 1972, i–ii.
  • Blumenthal, E./Hornung, E./Krauspe, R. Fritz Hintze. 18. April 1915–30. März 1993, in: ZÄS 120, 1993, ix–xi.
  • Blumenthal, E./Reineke, W. F. Zehn Jahre „Neue Forschungen zur ägyptischen Geschichte“, Berlin 1981, in: Ethnographisch-Archäologische Zeitschrift 24, 1983, 570–572.
  • Böhme, K. Aufrufe und Reden deutscher Professoren im Ersten Weltkrieg, Stuttgart 1975.
  • Borchardt, L. Die Entstehung des Generalkatalogs und seine Entwicklung in den Jahren 1897–1899, Berlin 1937.
  • Bowmann, A. K. Recolonising Egypt, in: T. P. Wiseman (Hrsg.), Classics in progress. Esays on Ancient Greece and Rome, Oxford 2002, 202–210.
  • Brasseur-Capart, A.-M./Brasseur-Capart, A. Jean Capart ou le rêve comblé de l’égyptologie. Brüssel 1974.
  • Breasted, Ch. Pioneer to the Past. The Story of James Henry Breasted, Chicago 1943.
  • Breyer, F. Einführung in die Meroitistik (Einführungen und Quellentexte zur Ägyptologie 8), Münster 2014.
  • Brier, B. Egyptomania. Our Three Thousand Year Obsession with the Land of the Pharaohs, New York 2013.
  • Brinkmann, V. (Hrsg.), Sahure. Tod und Leben eines großen Pharao. Eine Ausstellung der Liebieghaus Skulpturensammlung, Frankfurt am Main, 24. Juni bis 28. November 2010, München 2010.
  • Brischar, K. Athanasius Kircher. Ein Lebensbild, Würzburg 1877.
  • Bruffaerts, J.-M. Une reine au pays de Toutankhamon, in: Museum Dynasticum 10, 1998.1, 3–35.
  • Bruffaerts, J.-M. Destins égyptologiques croisés. Alexandre Moret et Jean Capart, in: M.-C. Bruwier (Hrsg.), Livres et Archives de l’égyptologue Alexandre Moret (1868–1938) à Marimont, Marimont 2000, 11–17.
  • Bruffaerts, J.-M. Un mastaba égyptien pour Bruxelles, in: Bulletin des Musée royaux d’Art et d’Histoire, Bruxelles 76, 2005, 5–36.
  • Bruffaerts, J.-M. Les coulisses d’un voyage royal. Le roi Albert et la reine Elisabeth en Egypte avec Jean Capart (1930), in. Museum Dynasticum 18, 2006.1, 28–49.
  • Bruffaerts, J.-M. Capart, Jean (Bruxelles, 21 février 1877–Etterbeek, 16 juin 1947), égyptologue, fondateur de l’égyptologie belge, conservateur de musées et professeur d’université, auf der Homepage der Académie Royale des Sciences d’Outre-Mer: http://www.kaowarsom.be/fr/notices_capart_jean [14.1.2016].
  • Bruffaerts, J.-M. Bruxelles, capitale de l’égyptologie. Le rêve de Jean Capart (1877–1947), in: Bickel et al. (Hrsg.), Ägyptologen und Ägyptologien, 193–241.
  • Bruffaerts, J.-M./Bruwier, M. C. Les fouilles Archaéologiques Belges à Helioplois, in: A. van Loo, M.-C. Bruwier (Hrsg.), Héliopolis, Brüssel 2010, 35–48.
  • Brügel, L. Vier unbekannte Briefe Lassalles. An den Ägyptologen Heinrich Brugsch, in: Der Kampf, August/September 1925.
  • Brugsch, H. Hieroglyphisch-Demotisches Wörterbuch, 7 Bde. Leipzig 1867–1882.
  • Brugsch, H. An die Leser der Zeitschrift, in: ZÄS 22, 1884, 49.
  • Brugsch, H. Die Aegyptologie. Abriss der Entzifferungen und Forschungen auf dem Gebiete der aegyptischen Schrift, Sprache und Alterthumskunde, Leipzig 1891.
  • Brugsch, H. Mein Leben und mein Wandern, Berlin 21894.
  • Brugsch, T. Arzt seit fünf Jahrzehnten, Berlin 51961.
  • Brunner, H. Sir Alan Henderson Gardiner, in: AfO 21, 1966, 269–270.
  • Buchwald, J. Z./Josefowicz, D. G. The Zodiac of Paris. How an improbable Controversy over an Ancient Egyptian Artifact provoked a modern Debate between Religion and Science, Princeton 2010.
  • Budka, J./Jurmann, C. Ein deutsch-österreichisches Forscherleben zwischen Pyramiden, Kreuz und Hakenkreuz, in: Bickel et al. (Hrsg.), Ägyptologen und Ägytologien, 299–331.

C

  • Capart, J. Rezension: H. Grapow, Nachruf auf Adolf Erman, Sonderdruck aus dem Jahrbuch der Preuss. Akademie der Wissenschaften zu Berlin, 1939, in: Chronique de’Egypte 15, 1940, 241.
  • Cappel, A. Adolf Erman und Georg Steindorff. Zur Dynamik eines Lehrer-Schüler-Verhältnisses, in: Voss/Raue (Hrsg.), Georg Steindorff und die deutsche Ägyptologie im 20. Jahrhundert, Berlin 2016, 7–90.
  • Carruthers, W. (Hrsg.), Histories of Egyptology. Interdisciplinary Measures, London 2015.
  • Carruthers, W. Thinking about Histories of Egyptology, in: Ders. (Hrsg.), Histories of Egyptology, 1–18.
  • Challis, D. The Archaeology of Race. The Eugenic Ideas of Francis Galton and Flinders Petrie, London 2013.
  • Champion, T. Beyond Egyptology. Egypt in 19th and 20th century Archaeology and Anthropology, in: P. J. Ucko (Hrsg.), The Wisdom of Egypt. Changing Visions through the ages, London 2003, 161–185.
  • Colin, F. Comment la création d’une ‚bibliothèque de papyrus‘ à Strasbourg compensa la perte des manuscrits précieux brûlés dans le siège de 1870, in: La revue de la BNU 2, 2010, 24–47.
  • Colla, E. Conflicted Antiquities. Egyptology, Egyptomania, Egyptian Modernity, Durham 2007.
  • Culbertson, K. Contemporary customary international law in the case of Nefertiti, in: Art Antiquity and Law 27.1, 2012, 27–68.

D

  • David, E. Mariette Pascha (1821–1881), Paris 1994.
  • David, E. Gaston Maspero 1846–1916. Le gentleman égyptologue, Paris 1999.
  • David, E. (Hrsg.), Lettres d’Égypte. Correspondance avec Louise Maspero (1883–1914), Paris 2003.
  • David, E. Der Antikendienst vor 1914. Paradoxe einer „französischen“ Verwaltung, in: Trümpler (Hrsg.), Das große Spiel, 495–503.
  • de Sacy, A. I. S. Lettre au Citoyen Chaptal au sujet de l’inscription Égyptienne du monument trouvé à Rosette, Paris 1802.
  • de Senarclens, J. Drapiers, Magistrats, Savants. La Famille Naville, 500 ans d’histoire Genevoise, Genf 2006.
  • Description de l’Égypte ou recueil des observations et des recherches qui ont été faites en Égypte pendant l’expedition de l’Armée Française publié par les ordres de Sa Majesté l’empereur Napoléon le Grand, Paris 1809–1828.
  • Desroches-Noblecourt, Ch./Vercoutter, J. (Hrsg.), Un siècle de fouilles franç̧aises en Égypte 1880–1980, à l’occasion du centenaire de l’École du Caire IFAO, Paris 1981.
  • Dieterle, R. et al. (Hrsg.), Universale Bildung im Barock. Der Gelehrte Athanasius Kircher, Rastatt 1981.
  • Dreyer, G./Polz, D. (Hrsg.), Begegnung mit der Vergangenheit – 100 Jahre in Ägypten. Deutsches Archäologisches Institut Kairo 1907–2007, Mainz 2007.
  • Drower, M. Flinders Petrie. A Life in Archaeology, Madison 21996.
  • Dunham, D. Recollections of an Egyptologist, Boston 1972.

E

  • Eaton-Krauss, M. Bernard V. Bothmer: a biographical essay covering the years through 1941, in: MDAIK 70/71, in Vorbereitung.
  • Ebers, G. Richard Lepsius. Ein Lebensbild, Leipzig 1885.
  • Ebers, G. Ein deutsches Institut für Orientalisten zu Kairo, in: Allgemeine Zeitung [AZ], München, 24.5.1887, Nr. 143, Beilage, 2089–2091, und AZ, 25.5.1887, Nr. 144, Beilage, 2106–2108.
  • Ebers, G. Gustav Seyffarth. Sein Leben und der Versuch einer gerechten Würdigung seiner Thätigkeit auf dem Gebiete der Aegyptologie, in: ZDMG 41, 1887, 193–231.
  • Ebers, G. Die Geschichte meines Lebens, Bd. 1: Vom Kind bis zum Manne, Stuttgart 1893.
  • Ebers, G. Aegyptische Studien und Verwandtes, Stuttgart 1900.
  • Eckert, A. Afrikanische Sprachen und Afrikanistik, in: Tenorth (Hrsg.), Geschichte der Berliner Universität Unter den Linden, Bd. 6, 535–547.
  • el Awady, T. Borchardt’s Photo Archive: a preliminary report, in: EDAL 1, 2009, 49–52.
  • el-Daly, O. The Missing Millenium: Ancient Egypt in Medieval Arabic Writings, London 2005.
  • Endesfelder, E. Zur Frage der Bewässerung im Alten Ägypten, in: ZÄS 106, 1979, 37–51.
  • Endesfelder, E. Die Ägyptologie an der Berliner Universität – zur Geschichte eines Fachgebietes, in: Berichte der Humboldt-Universität Berlin 8, Berlin 1988, 6–10.
  • Endesfelder, E. (Hrsg.), Von Berlin nach Meroe. Erinnerungen an den Ägyptologen Fritz Hintze (1915–1993), Berlin 2003.
  • Engel SJ, H. Die Vorfahren Israels in Ägypten. Forschungsgeschichtlicher Überblick über die Darstellungen seit Richard Lepsius (1849), Frankfurt a.M. 1979.
  • Erdal, M. Hans Jacob Polotsky (1905–1991): An appreciation, in: Mediterranean Language Review 8, 1994, 1–9.
  • Erker-Sonnabend, U. Das Lüften des Schleiers. Die Orienterfahrung britischer Reisender in Ägypten und Arabien. Ein Beitrag zum Reisebericht des 19. Jahrhunderts, Hildesheim 1987.
  • Erman, A. De forma pluralis in lingua Aegyptiaca, Berlin 1878.
  • Erman, A. Neuägyptische Grammatik, Berlin 1880.
  • Erman, A. Der Dualis und die Nisbe, in: ZÄS 19, 1881, 41.
  • Erman, A. Aegypten und Aegyptisches Leben im Altertum, Tübingen 1885.
  • Erman, A. Die Sprache des Papyrus Westcar. Eine Vorarbeit zur Grammatik der älteren aegyptischen Sprache, Göttingen 1889.
  • Erman, A. Zur Umschreibung der Hieroglyphen, in: ZÄS 27, 1889, 1–4.
  • Erman, A. Ägyptische Grammatik mit Schrifttafel, Litteratur, Lesestücken und Wörterverzeichnis, 4 Auflagen, Berlin 1894, 1902, 1911 und 1928/29; frz. Übers. von J. Lesquier, Kairo 1914.
  • Erman, A. Mein Werden und mein Wirken. Erinnerungen eines alten Berliner Gelehrten, Leipzig 1929.
  • Erman, A. Die Religion der Ägypter. Ihr Werden und Vergehen in vier Jahrtausenden, Berlin 1934.
  • Erman, A. Gedächtnisrede des Hrn. Erman auf Kurt Sethe, in: W. Peek (Hrsg.), Leipziger und Berliner Akademieschriften (1902–1934) (OPUSCULA 11), Leipzig 1976, cxi–cxvi.
  • Erman, A./Grapow, H. Das Wörterbuch der ägyptischen Sprache. Zur Geschichte eines großen wissenschaftlichen Unternehmens der Akademie, Berlin 1953.
  • Estelmann, F. Sphinx aus Papier. Ägypten im französischen Reisebericht von der Aufklärung bis zum Symbolismus, Heidelberg 2006.

F

  • Fahmy, Ch. All the Pasha’s men. Mehmed Ali, his army and the making of modern Egypt, Cambridge 1997.
  • Finneiser, K. Heinrich Schäfer – ein Leben für das Ägyptische Museum, in: kemet. Die Zeitschrift für Ägyptenfreunde 3/2007, 80–82.
  • Finneiser, K. Auslagerung des Ägyptischen Museums in Sophienhof. Der Zweite Weltkrieg und die Folgen, in: Grabowski/Winter (Hrsg.), Zwischen Politik und Kunst. Die Staatlichen Museen zu Berlin in der Zeit des Nationalsozialismus, 303–316.
  • Fischer, H. Der Ägyptologe Georg Ebers. Eine Fallstudie zum Problem Wissenschaft und Öffentlichkeit im 19. Jahrhundert (ÄUAT 25), Wiesbaden 1994.
  • Fitzenreiter, M. Europäische Konstruktionen Altägyptens – der Fall Ägyptologie, in: Glück/Morenz (Hrsg.), Exotisch, weisheitlich und uralt, 323–347.
  • Fitzenreiter, M. (Hrsg.), Authentizität – Artefakt und Versprechen in der Archäologie (IBAES 15), Berlin 2014: http://www2.hu-berlin.de/nilus/net-publications/ibaes15/beitraege.html [22.12.2015].
  • Fletcher, J. Athanasius Kircher und seine Beziehungen zum gelehrten Europa seiner Zeit, Wiesbaden 1988.
  • Flinders Petrie, W. M. The Pyramids and Temples of Gizeh, London 1883.
  • Flinders Petrie, W. M. Racial Photographs from the Ancient Egyptian Pictures and Sculptures, London 1887.
  • Flinders Petrie, W. M. The Treatment of Small Antiquities, in: The Archaeological Journal 45, 1888, 85–89.
  • Flinders Petrie, W. M. Tell el Hesy, London 1891.
  • Flinders Petrie, W. M. Die Bevölkerungsverhältnisse des alten Ägyptens und die Rassenfrage, in: Deutsche Revue 1895, 227–233.
  • Flinders Petrie, W. M. Sequences in Prehistoric Remains, in: The Journal of the Anthropological Institute of Great Britain and Ireland 29, 1899, 295–301.
  • Flinders Petrie, W. M. A National Repository for Science and Art, in: Journal of the Society of Arts, 18.5.1900, 525–536.
  • Flinders Petrie, W. M. Diospolis Parva. The Cemeteries of Abadiyeh and Hu, London 1901.
  • Flinders Petrie, W. M. Methods and Aims in Archaeology, London 1904.
  • Flinders Petrie, W. M. Janus in Modern Life, London 1907.
  • Flinders Petrie, W. M. The Right to constrain Men for their own Good, in: The Hibbert Journal 4, 1908, 782–795.
  • Flinders Petrie, W. M. Socialism in working order, Anti Socialist Union, London 1910.
  • Flinders Petrie, W. M. The new law on the antiquities of Egypt, in: AE, 1914, 128f.
  • Flinders Petrie, W. M. The Egyptian Museum University College, in: AE, 1915, 168–180.
  • Flinders Petrie, W. M. Museum Plans, in: Journal of the Institute of British Architects (February 7), 1938, 340–341.
  • Flynn, S. J. A. Sir John Gardner Wilkinson, Traveller and Egyptologist (1797–1875), Oxford 1997.
  • Forstner-Müller, I./Müller, W. Ägyptische Archäologie im deutschsprachigen Raum. Tradition, Standard und Ausblick, in: Verbovsek/Backes/Jones (Hrsg.), Methodik und Didaktik in der Ägyptologie, 205–215.
  • Fox, C. Kleopatras Nadel in London, in: Sievernich/Budde (Hrsg.), Europa und der Orient 800–1900, 72–83.

G

  • Gady, E. Le pharaon, l’égyptologue et le diplomate. Les égyptologues français du voyage de Champollion à la crise de Suez (1828–1956), Paris 2005, unveröffentlichte Dissertation.
  • Gady, E. Le regard égyptologues français sur leurs collègues allemands, de Champollion à Lacau, in: Revue Germanique Internationale 16, 2012, 151–166.
  • Gaier, U. Vielversprechende Hieroglyphen. Hermeneutiken der Entschlüsselungsversuche von Renaissance bis Rosette, in: A. Grimm et al. (Hrsg.), Ägyptomanie und europäische Äyptenimagination von der Antike bis heute, Wien 2000, 175–191.
  • Gange, D. Religion and Science in the late nineteenth century British Egyptology, in: The Historical Journal 49.4, 2006, 1083–1103.
  • Gange, D. Dialogues with the Dead. Egyptology in British Culture and Religion, 1822–1922, Oxford 2013.
  • Gange, D. Interdisciplinary Measures. Beyond Disciplinary Histories of Egyptology, in: Carruthers (Hrsg.), Histories of Egyptology, 64–80.
  • Gange, D./Ledger-Lomas, M. (Hrsg.), Cities of God. The Bible and Archaeology in Nineteenth-Century Britain, New York 2013, 164–194.
  • Gardiner, A. H. Egyptian Grammar. Being an introduction to the study of hieroglyphs, Oxford 1927.
  • Gardiner, A. H. My working years, London 1962.
  • Gastgeber, Ch. Karabacek und Ägypten, in: Mauthe/Gastgeber (Hrsg.), Die Direktion der Hofbibliothek zur Jahrhundertwende, 44–58.
  • Gertzen, T. Ägyptologie zwischen Archäologie und Sprachwissenschaft. Die Korrespondenz zwischen A. Erman und W. M. F. Petrie, in: ZÄS 136, 2009, 114–125.
  • Gertzen, T. Das Engagement des Ägyptologen Friedrich Wilhelm von Bissing für die deutsche Kriegspropaganda im ersten Weltkrieg, 2 Teile, 1: Belgien unter deutscher Besatzung; 2: „Wünsche und Ziele“, in: GM 221, 2009, 109–118; 222, 2009, 95–104.
  • Gertzen, T. Der angebliche ägyptische Bericht über die Umschiffung Afrikas. Eine wissenschaftsgeschichtliche Einordnung, in: ZÄS 137, 2010, 104–112.
  • Gertzen, T. The Anglo-Saxon-Branch of the Berlin School 1. The war correspondence (1914–1916) of J. H. Breasted (1865–1935) and J. P. A. Erman (1854–1937), in: EDAL 2, 2010/11, 145–168.
  • Gertzen, T. Ägyptologie im Kulturkampf? Der Fall Athanasius Kircher (1602–1680), in: Kemet. Die Zeitschrift für Ägyptenfreunde 2012.2, 52–53.
  • Gertzen, T. „Denn was ich Ihnen als Phantasie bezeichnet habe, das liegt seit vorgestern im Museum“. Einige Marginalien zum Ankauf der Keilschriftkorrespondenz aus Amarna durch J. P. A. Erman, in: ZÄS 139, 2012, 28–37.
  • Gertzen, T. Die Digitalisierung der Altakten & „Fragen an das Institut“ – ausgesuchte wissenschaftliche Korrespondenzen aus den Archiven des DAI Kairo, in: GM 235, 2012, 5–12.
  • Gertzen, T. „Brennpunkt“ ZÄS. Die redaktionelle Korrespondenz ihres Gründers Heinrich Brugsch und die Bedeutung von Fachzeitschriften für die Genese der Ägyptologie in Deutschland, in: Bickel et al. (Hrsg.), Ägyptologen und Ägyptologien, 63–112.
  • Gertzen, T. École de Berlin und „Goldenes Zeitalter“ (1882–1914) der Ägyptologie als Wissenschaft. Das Lehrer-Schüler-Verhältnis von Ebers, Erman und Sethe, Berlin 2013.
  • Gertzen, T. In the Light of Amarana. Centenary of the Nefertiti Bust Discovery Exhibition at the Berlin Egyptian Museum, in: KMT. A Modern Journal of Ancient Egypt 24.1, 2013, 18–35.
  • Gertzen, T. Aus dem Lande Gos(ch)en. Neues Forschungsprojekt zu den Beziehungen zwischen Ägyptologie und Judentum, in: Dialog. Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien 63, 2014, 3.
  • Gertzen, T. L. Boote, Burgen, Bischarin. Heinrich Schäfers Tagebuch einer Nubienreise zum zweiten Nilkatarkt im Jahr 1900, Wiesbaden 2014.
  • Gertzen, T. The Anglo-Saxon Branch of the Berlin School 2. The Interwar Correspondence of Adolf Erman and Alan Gardiner and the Loss of the German Concession at Amarna, in: Carruthers (Hrsg.), Histories of Egyptology, 34–49.
  • Gertzen, T. Die Berliner Schule der Ägyptologie im Dritten Reich. Begegnung mit Hermann Grapow, Berlin 2015.
  • Gertzen, T. „Dixi et salvavi animam meam“ – der Fall Hermann Grapow, Vortragsmanuskript, 2015: http://www.lisa.gerda-henkel-stiftung.de/beitraege?category=738&page=2 [23.2.2016].
  • Gertzen, T. Jean Pierre Adolphe Erman und die Begründung der Ägyptologie als Wissenschaft (Jüdische Miniaturen 180), Berlin 2015.
  • Gertzen, T. Rezension: J. Thompson, A History of Egyptology, in: BiOr 72.5–6, 2015, 626–632.
  • Gertzen, T. „To become a German and nothing but a German …“. The role of Paul de Lagarde in the conversion of Egyptologist Georg Steindorff, in: Leo Baeck Institute Yearbook 60, 2015, 79–89.
  • Gertzen, T. „Der verlorene Sohn“? Das Engagement des deutschen Ägyptologen F. W. Freiherr von Bissing im besetzten Belgien während des Ersten Weltkrieges, in: S. Bischoff et al. (Hrsg.), Stand und Perspektiven der historischen Belgienforschung im deutschsprachigen Raum, Münster 2015, 97–106.
  • Gertzen, T. „In Deutschland steht Ihnen Ihre Abstammung entgegen“ – zur Bedeutung von Judentum und Konfessionalismus für die wissenschaftliche Laufbahn G. Steindorffs und seiner Rolle innerhalb der École de Berlin, in: Voss/Raue (Hrsg.), Georg Steindorff und die deutsche Ägyptologie, Berlin 2016, 333–400.
  • Gertzen, T./Grötschel, M. Flinders Petrie, the Travelling Salesman Problem and the Beginning of Mathematical Modelling in Archaeology, in: Documenta Mathematica. Journal der Deutschen Mathematikervereinigung, Extra Volume, Bielefeld 2010, 199–210.
  • Glück, T./Morenz, L. (Hrsg.), Exotisch, weisheitlich und uralt. Europäische Konstruktionen Altägyptens, Hamburg 2007.
  • Grabowski, J./Winter, P. (Hrsg.), Zwischen Politik und Kunst. Die Staatlichen Museen zu Berlin in der Zeit des Nationalsozialismus, Köln 2013.
  • Grapow, H. Das 17. Kapitel des Ägyptischen Totenbuches und seine religionsgeschichtliche Bedeutung, Berlin 1912.
  • Grapow, H. Nachruf auf Adolf Erman von Hrn. Grapow, in: Jahrbuch der Preußischen Akademie der Wissenschaften 1939, Berlin 1940, 185–191.
  • Grapow, H. Wie ein Wörterbuch entsteht, in: Wiss. Annalen 1, 1952, 28–34.
  • Grapow, H. Worte des Gedenkens an Adolf Erman anlässlich seines hundertsten Geburtstages am 31. Oktober 1954, in: Sitzungsberichte der Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin, Berlin 1955, 5–20.
  • Grapow, H. Meine Begegnung mit einigen Ägyptologen, Berlin 1973.
  • Grieshammer, R. 75 Jahre Ägyptologie in Heidelberg, in: J. Assmann, G. Burkhard, V. Davies (Hrsg.), Problems and Priorities in Egyptian Archaeology, London 1987, 11–29.
  • Grimm, A. Joseph und Echnaton. Thomas Mann und Ägypten, München 1992.
  • Grimm, A. (Hrsg.), Das Sonnengeschlecht. Berliner Meisterwerke der Amarna-Kunst in der Sprache von Thomas Mann, Mainz 1993.
  • Grimm, A. Zimmer mit Aussicht oder „Wir entziffern nicht mehr, wir lesen“. Eine wissenschaftsgeschichtliche Collage zur Entzifferungsgeschichte der Hieroglyphen 1800–1850, in: G. Burkhard (Hrsg.), Kon-Texte. Akten des Symposions „Spurensuche – Altägypten im Spiegel seiner Texte“ (ÄUAT 60), Wiesbaden 2004, 8–23.
  • Grimm, A. Antiquarische Studien und Hieroglyphenkunde der Renaissance und des Barock: Europäische Ägyptenimaginationen vor Johann Joachim Winckelmann, in: Ders. S. Schoske (Hrsg.), Winckelmann und Ägypten. Die Wiederentdeckung der ägyptischen Kunst im 18. Jahrhundert, München 2005, 83–89.
  • Grimm, A. Wege – Werke – Wirkungen: Anfänge und Kritik ägyptologischer Forschung im 19. Jahrhundert, in: Schipper (Hrsg.), Adolf Erman (1854–1937) in seiner Zeit, 65–69.
  • Grimm, A./Schoske, S. Wilhelm Spiegelberg als Sammler (R.A.M.S.E.S. 1), München 1995.
  • Grimm, A./Schoske, S. Friedrich Wilhelm Freiherr von Bissing. Ägyptologe, Mäzen, Sammler (R.A.M.S.E.S. 5), München 2010.
  • Grunert, St. Bestandsverzeichnis der Materialien zum Projekt Wörterbuch der ägyptischen Sprache (1897–1944) im Archiv der Berliner Akademie, Berlin 2004, unveröffentlichtes Manuskript.
  • Guichard Jr. R. H. Niebuhr in Egypt. European Science in a Biblical World, Cambridge 2014.
  • Güterbock, H. G. Kurt Bittel (5 July 1907–30 January 1991), in: Proceedings of the American Philosophical Society 136, 1992, 579–583.

H

  • Haeny, G. Ägyptologie. Ein offener Brief, in: GM 9, 1974, 53–62.
  • Hafemann, I. Lexikon und Argumentstruktur, in: LingAeg 14, 2006, 349–374.
  • Hafemann, I. (Hrsg.), Preussen in Ägypten, Ägypten in Preussen, Berlin 2010.
  • Hafemann, I./Grunert, St. Abriss der Geschichte des Wörterbuchunternehmens: http://aaew.bbaw.de/projekt/geschichte [7.2.2016].
  • Hallhof, J./van den Berg, H. Ägyptologie im Exil. Eine bisher unbeachtete Quellensammlung zur Geschichte der Ägyptologie: http://www.wepwawet.nl/exil [12.2.2016].
  • Hankey, J. A Passion for Egypt: Arthur Weigall, Tutankhamun and the „Curse of the Pharaohs“, London 2007.
  • Hanus, Ch. Die Archivbestände des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung und ihre Zukunft, in: Finneiser/Helmbold-Doyé (Hrsg.), Der andere Blick, 111–125.
  • Heineke, E. König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen und die Errichtung des Neuen Museums 1841–60 in Berlin, Halle a.d.S. 2011.
  • Helck, W. Ägyptologie an deutschen Universitäten, Wiesbaden 1969.
  • Helmbold-Doyé, J. „Von Lepsius besorgt“ – geschätzt und verdammt. Gipsabgüsse in der Sammlung des Ägyptischen Museums Berlin, in: Fitzenreiter (Hrsg.), Authentizität, 73–98: http://www2.hu-berlin.de/nilus/net-publications/ibaes15/beitraege.html.
  • Hendrickx, S. La Chronologie de la préhistoire tardive et des débuts de l’histoire de l’Egypte, in: Archéo-Nil 9, 1999, 13–33.
  • Holm-Rasmussen, T. H.O. Lange, grundlægger af dansk ægyptologi og 'grå eminence' i international ægyptologi, in: Magasin fra Det Kongelige Bibliotek, 4, 1999, 39-50.
  • Holm-Rasmussen, T. Valdemar Schmidt: Danmarks første ægyptolog, in: Papyrus, 1, 2005, 26-33.
  • Holm-Rasmussen, T. Den internationale ægyptologi på Valdemar Schmidts tid (1836-1925), in: Anne Marie Nielsen & Mogens Jørgensen (Hrsg.), Tidernes morgen. På sporet af kulturens kilder i det gamle Mellemøsten [= Meddelelser fra Ny Carlsberg Glyptotek, Ny serie nr. 10], 2008, 191-200.
  • Hopkins, H. H. J. Polotsky (1905–1991), in: Rassegna di Studi Etiopici 34, 1990, 115–125.
  • Hornung, E. Einführung in die Ägyptologie. Stand, Methoden, Aufgaben, Darmstadt 41993.
  • Hornung, E. Das geheime Wissen der Ägypter und sein Einfluss auf das Abendland, München 22003.

I

  • Immisch, O. Rezension: F. W. von Bissing, Das Griechentum und seine Weltmission, in: HZ 129.2, 1924, 289.
  • Iversen, E. The Myth of Egypt and its Hieroglyphs in European Tradition, Kopenhagen 1961.

J

  • James, T. G. H. Howard Carter: The Path to Tutankhamun, London 2012.
  • Janssen, R. M. Petrie’s Lepsius cradle, in: SAK 21, 1993, 131–139.
  • Janssen, R. M. The First Hundred Years. Egyptology at the University College London 1892–1992, London 1992.
  • Jasanoff, M. Edge of Empire: Lives, Culture, and Conquest in the East, 1750–1850, New York 2005.
  • Jaunay, A. (Hrsg.), Mémoires de Jacques de Morgan (1857–1924), Paris 1997.
  • Joleaud, L. L’évolution des idées récentes en égyptologie sous l’influence d’Alexandre Moret (1868-1938), in: Journal de la Société des Africanistes Année 8.1, 1938, 57–63.
  • Jomard, E. F. Notices sur les lignes numériques des anciens Égyptiens, Paris 1819.
  • Junge, F. Eine vielleicht allzuferne Welt? Ägyptologie, Koptologie und Antikes Ägypten, in: Forschung und Lehre 6, 1997, 309–312.
  • Juret, M. Étienne Drioton. L’Égypte, une passion, Paris 2013.
  • Jørgensen, M. Valdemar Schmidt og Carl Jacobsen - Videnskabsmanden og mæcenen, In: Anne Marie Nielsen & Mogens Jørgensen (Hrsg.), Tidernes morgen. På sporet af kulturens kilder i det gamle Mellemøsten [= Meddelelser fra Ny Carlsberg Glyptotek, Ny serie nr. 10], 2008, 163-176.

K

  • Kaiser, W. Studien zur Vorgeschichte Agyptens, unpubl. Diss. Berlin 1955.
  • Kaplony-Heckel, U. Bunsen – der erste deutsche Herold der Ägyptologie, in: E. Geldbach (Hrsg.), Der gelehrte Diplomat. Zum Wirken von Christian Carl Josias Bunsens, Leiden 1980, 64–83.
  • Karig, J. S. Das neue Ägyptische Museum in Charlottenburg, in: Jahrbuch Preußischer Kulturbesitz [= JBPK] 1, 1962, 227–236.
  • Karig, J. S. Geschichte des Ägyptischen Museums, in: Kunst der Welt in den Berliner Museen. Ägyptisches Museum Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Berlin 1980, 7–15.
  • Karig, J. S. Die Sammlung Minutoli für Berlin, in: HÄB 48, 2002, 47–51.
  • Kasper-Holtkotte, C. Vom Main an den Nil. Zur Geschichte der Familie Cohen in Frankfurt und des Ehepaares Borchardt in Kairo, in: Brinkmann (Hrsg.), Sahure. Tod und Leben eines großen Pharao, 123–141.
  • Kassim, M. Die diplomatischen Beziehungen Deutschlands zu Ägypten 1919–1936, Münster 2000.
  • Kees, H. Geschichte der Ägyptologie, in: HdO I.1, 1959, 3–17.
  • Kemp, B. In the shadow of texts. Archaeology in Egypt, in: Archaeological Review from Cambridge 3.2, 1984, 19–28.
  • Kersel, M. M. The changing legal landscape für Middle Eastern archaeology in the colonial era, 1800–1930, in: G. Emberling (Hrsg.), Pioneers to the Past. American Archaeologists in the Middle East 1919–1920, Chicago 2010, 85–90.
  • Kircher, A. Prodromus coptus sive aegyptiacus, Rom 1636.
  • Kircher, A. Lingua aegyptiaca restituta, Rom 1643.
  • Kircher, A. Obeliscus Pamphilius, Rom 1650.
  • Kircher, A. Oedipus Aegyptiacus, Rom 1652–1654.
  • Kircher, A. Obelisci Aegyptiaci, Rom 1666.
  • Kircher, A. Sphinx mystagoga, Amsterdam 1676.
  • Kischkewitz, H. Die Ägyptologen Richard Lepsius, Heinrich Brugsch und Georg Ebers und ihre Stellung zu Zeitfragen, in: FuB 20: 150 Jahre Staatliche Museen zu Berlin (1980), 1980, 89–100.
  • Kischkewitz, H. Ausgrabungen statt Pferdezucht. Joseph Passalacqua – erster Direktor des Ägyptischen Museums, in: http://www.luise-berlin.de/bms/bmstxt96/9601proc.htm [22.12.2015] © Edition Luisenstadt 1997, 20–27.
  • Kischkewitz, H. Die Jahre 1933–1945 im Ägyptischen Museum, in: Grabowski/Winter (Hrsg.), Zwischen Politik und Kunst. Die Staatlichen Museen zu Berlin in der Zeit des Nationalsozialismus, S. 287–301.
  • Kloft, H. (Hrsg.), Der Nachlass Adolf Erman, Bremen 1982.
  • Klonovsky, M. Der Ramses Code, Berlin 2001.
  • Knortz, K. Gustav Seyffarth. Eine biographische Skizze, New York 1886.
  • Kohl, K.-H. Verdis Aida und die Orientalisierung des Ägyptenbildes im 19. Jahrhundert, in: B. Schnepel, G. Brands, H. Schönig (Hrsg.), Orient – Orientalistik – Orientalismus. Geschichte und Aktualität einer Debatte, Bielefeld 2011, 207–220.
  • Köpstein, S. Das Abklatscharchiv beim Wörterbuch der ägyptischen Sprache, in: Mitteilungen aus der Arbeit am Wörterbuch der Ägyptischen Sprache 1, 1994, 37–42.
  • Köpstein, S. Das Abklatscharchiv beim Wörterbuch der Ägyptischen Sprache. Teil 1, (Mitteilungen aus der Arbeit am Wörterbuch der Ägyptischen Sprache 3), 1994.
  • Krauspe, R. Ägyptisches Museum der Karl-Marx-Universität Leipzig, Leipzig 1987.
  • Krauss, R. Ludwig Borchardts Fälschungen-Recherche von 1930 aus den Quellen neu erzählt, in: EDAL 3, 2012, 121–161.
  • Krauth, W.-H. Asien- und Afrikawissenschaften, in: Kocka/Mayntz (Hrsg.), Wissenschaft und Wiedervereinigung. Disziplinen im Umbruch, 21–78.
  • Kröger, M. Le bâton égyptien – Der ägyptische Knüppel. Die Rolle der ägyptischen Frage in der deutschen Außenpolitik von 1875/76 bis zur Entente Cordiale, Frankfurt a.M. 1991.
  • Kutscher, E. Y. s.v. „Polotsky, Hans Jacob“, in: Encyclopaedia Judaica 216, 2007, 361f.

L

  • Lamer, H. Rezension: F. W. von Bissing, Das Griechentum und seine Weltmission, in: Philologen-Blatt 4, 1923, 58.
  • Larsen, A. Dean (Hrsg.), Athanasius Kircher (1602–1680). Jesuit Scholar, Provo 1989.
  • Leclant, J. De l’égyptophilie à l’égyptologie. Érudits, voyageurs, collectionneurs et mécènes, in: Comptes rendus des séances de l’Académie des Inscriptions et Belles-Lettres Année 129.4, 1985, 630–647.
  • Leclant, J. Aux sources de l’égyptologie européenne. Champollion, Young, Rosellini, Lepsius, in: Comptes rendus des séances de l’Académie des Inscriptions et Belles-Lettres 135.4, 1991, 743–762.
  • Legge, F. The history of the transliteration of Egyptian, in: PSBA 24, 1902, 273–282.
  • Legge, F. New Light on Sequence-Dating, in: PSBA 35, 1913, 101–113.
  • Lehnert, I. „Vom heiligen Feuer wissenschaftlicher Neugierde durchglüht“: Zum 50. Todestag des Ägyptologen Ludwig Keimer (1892–1957), in: Antike Welt 38.6, 2007, 60–62.
  • Lehnert, I. Was Bücher erzählen: Die Bibliothek des Instituts und die Schätze des Ludwig Keimer, in: Dreyer/Polz (Hrsg.), Begegnung mit der Vergangenheit, 16–24.
  • Lehnert, I. Giant of Egyptology – Ludwig Keimer (1892–1957), in: KMT. A Modern Journal of Ancient Egypt 23.1, 2012, 74–77.
  • Lehnert, I. A Thousand and One Books: the early travel literature of Ludwig Keimer, in: D. Fortenberry (Hrsg.): Souvenirs and new ideas. Travel and Collecting in Egypt and the Near East, Oxford 2013, 80–97.
  • Leinkauf, T. Mundus combinatus. Studien zur Struktur der barocken Universalwissenschaft am Beispiel Athanasius Kirchers SJ (1602–1680), Berlin 2009.
  • Leospo, E. Athanasius Kircher und das Museo Kircheriano, in: Sievernich/Budde (Hrsg.), Europa und der Orient 800–1900, 58–71.
  • Lepper, V./Depuydt, L. H. J. Polotsky. Scripta Posteriora on Egyptian and Coptic (Lingua Aegyptiaca studia monografica 7), Göttingen 2007.
  • Lepper, V./Hafemann, I. Karl Richard Lepsius. Der Begründer der deutschen Ägyptologie, Berlin 2012.
  • Lepsius, C. R. De tabulis Eugubinis, Berlin 1833.
  • Lepsius, C. R. Zwei sprachvergleichende Abhandlungen: 1. Über die Anordnung und Verwandtschaft des Semitischen, Indischen, Äthiopischen, Alt-Persischen und Alt-Ägyptischen Alphabets; 2. Über den Ursprung und die Verwandtschaft der Zahlwörter in der Indogermanischen, Semitischen und der Koptischen Sprache, Berlin 1836.
  • Lepsius, C. R. Lettre a M. le Professeur H. Rosellini sur l’alphabet hieroglyphique, Rom 1837.
  • Lepsius, C. R. Die Chronologie der Aegypter. Kritik und Quellen, Berlin 1849.
  • Lepsius, C. R. Denkmaeler aus Aegypten und Aethiopien. Nach den Zeichnungen der von Seiner Majestät dem Koenige von Preussen Friedrich Wilhelm IV nach diesen Ländern gesendeten und in den Jahren 1842–1845 ausgeführten wissenschaftlichen Expedition. Berlin 1849–1859.
  • Lepsius, C. R. Über eine Hieroglyphische Inschrift am Tempel von Edfu (Appollinopolis Magna) in welcher der Besitz dieses Tempels an Ländereien unter der Regierung Ptolemaeus XI Alexander I verzeichnet ist, Berlin 1855.
  • Lepsius, C. R. Das allgemeine linguistische Alphabet. Grundsätze der Übertragung fremder Schriftsysteme und bisher noch ungeschriebener Sprachen in europäische Buchstaben, Wiesbaden 1855.
  • Loeben, Ch. Uvo Hölscher in Abusir. Ein Meilenstein in der Geschichte der ägyptischen Bauforschung, in: Brinkmann (Hrsg.), Sahure. Tod und Leben eines großen Pharao, 143–151.
  • Loprieno, A. Interdisziplinarität und Transdisziplinarität in der heutigen Ägyptologie, in: Menschenbilder Bildmenschen. Kunst und Kultur im Alten Ägypten. Festschrift E. Feucht, Berlin 2003, 227–239.
  • Lorre, Ch. Jacques de Morgan (1857–1924) et son rôle dans la découverte de la préhistoire égyptienne, in: Archéo-Nil 17, 2008, 39–56.

M

  • Magen, B. Ludwig Stern. Ein Ägyptologe zwischen Keltologie und Bibliothek, in: Bickel et al. (Hrsg.), Ägyptologen und Ägyptologien, 155–170.
  • Mairs, R./Muratov, M. Archaeologists, Tourists, Interpreters: Exploring Egypt and the Near East in the Late 19th–Early 20th Centuries, London 2015.
  • Mangold, S. Die Khedivial-Bibliothek zu Kairo und ihre deutschen Bibliothekare (1871–1914), in: ZDMG 157, 2007, 49–76.
  • Mangold, S. France Allemagne et retour: une discipline née dans l’émulation, in: Revue Germanique Internationale 7, 2008, 109–124.
  • Manley, D./Rée, P. Henry Salt: Artist, Traveller, Diplomat, Egyptologist, London 2001.
  • Manuelian, P. der, George Andrew Reisner on Archaeological Photography, in: JARCE 29, 1992, 1–34.
  • Manuelian, P. der, George A. Reisner. Shooting the Pyramids, in: View Camera Jan.–Feb. 1995, 8–13.
  • Marchand, S. The end of Egyptomania. German scholarship and the banalization of Egypt, 1830–1914, in: W. Seipel (Hrsg.), Ägyptomanie. Europäische Ägyptenimagination von der Antike bis heute, Wien 2000, 125–133.
  • Margiotta, J. M. Charles Edwin Wilbour and the Birth Of American Egyptology, Raleigh (NC) 2009.
  • Maspero, G. Antiquités égyptiennes. Mesures administratif récemment prises à ce sujet par le vice-roi d’Égypte, in: Bulletin de la société de la géographie 5, 1836, 65–70.
  • Maspero, G. L’Égyptologie, La science française, Paris 1915.
  • Matthes, O. James Simon. Mäzen im wilhelminischen Zeitalter, Berlin 2000.
  • Mauthner, F. Nach berühmten Mustern: Blaubeeren Isis. Eine Erzählung aus dem Alten Ägypten, Stuttgart 1878.
  • Mayes, St. The Great Belzoni. The Circus Strongman who discovered Egypt’s Treasures, London 1959.
  • Mehlitz, H. Richard Lepsius. Ägypten und die Ordnung der Wissenschaft, Berlin 2011.
  • Messling, G. Historismus als Rekonstruktion. Die Ägyptische Abteilung im Neuen Museum, in: A. Joachimides et al. (Hrsg.), Museumsinszenierungen. Zur Geschichte der Institution des Kunstmuseums. Die Berliner Museumslandschaft 1830–1990, Dresden 1995 , 51–66.
  • Messling, G. Die Ägyptische Abteilung im Neuen Museum zu Berlin. Vorgeschichte, Konzeption und Umsetzung, in: Jahrbuch der Berliner Museen 39, 1997, 71–98.
  • Messling, M. Pariser Orientlektüren. Zu Wilhelm von Humboldts Theorie der Schrift, Paderborn 2008.
  • Miller, P. N. Copts and Scholars. Athanasius Kircher in Peiresc’s Republic of Letteres, in: P. Findlen (Hrsg.), Athanasius Kircher. The Last Man who knew everything, London 2014, 133–147.
  • Minkels, M. D. Minutolis Ägypten-Expedition – der Grundstock des Ägyptischen Museums, in: Ders. (Hrsg.), Die Stifter des Neuen Museums: Friedrich Wilhelm IV. von Preussen und Elisabeth von Bayern, Norderstedt 2012, 111–136.
  • Mitchell, T. Colonising Egypt, Cambridge 1988.
  • Mode, M. Untersuchungen zu den Ausgrabungen der Deutschen Orientgesellschaft in Tell el-Amarna 1907 und 1911 bis 1914 anhand der Materialien in den Staatlichen Museen zu Berlin/DDR, unveröffentlichte Diss. Halle a.d.S. 1983 (Kurzzusammenfassung in: Ethnographisch-Archäologische Zeitschrift 29, 1988, 473-487).
  • Möller, G. Hieratische Paläographie. Die ägyptische Buchschrift in ihrer Entwicklung von der 5. Dynastie bis zur römischen Kaiserzeit, 3 Bde. Leipzig 1909–1912.
  • Montserrat, D. Akhenaten. History, Fantasy and Ancient Egypt, London 2003.
  • Moon, B. E. More usefully employed. Amelia B. Edwards, writer, traveller and campaigner for ancient Egypt, London 2006.
  • Morenz, L. Die Zeit der Regionen im Spiegel der Gebelein-Region. Kulturgeschichtliche Re-Konstruktionen, Leiden 2010.
  • Morenz, S. Die Ägyptologie im Kosmos der Wissenschaften, in: Saeculum 12, 1961, 345–357.
  • Morenz, S. Die Begegnung Europas mit Ägypten, Zürich 1969.
  • Morton, S. G. Crania Aegyptiaca. Observations on Egyptian Ethnography, Anatomy, History and the Monuments, Philadelphia 1844.
  • Müller, W. Lepsius und das Neue Museum, in: Forschungen und Berichte 24, Archäologische Beiträge, 1984, 6–10.
  • Murphy, L. R. The American University in Cairo 1919–1987, Kairo 1987.

N

  • Naunton, Ch. The EES Oral History Project, in: Egyptian Archaeology 36, 2010, 3–5.
  • Naville, H. E. Das ägyptische Totenbuch der XVIII. bis XX. Dynastie, 2 Bde. Berlin 1886.
  • Naville, H. E. L’évolution de la langue égyptienne et des langues sémitiques, Paris 1920.
  • Naville, H. E. L’égyptologie française pendant un siècle. 1822–1922, Teil 1–3; in: Journal de Savants 20, 1922, septembre-octobre, 193–208; novembre-decembre; 241–253; 21, 1923, janvier-février, 5–19.
  • Neumann, H. Die Asien- und Afrikawissenschaften in der DDR. Wissenschaftssoziologische Bemerkungen, in: Krauth/Wolz (Hrsg.), Wissenschaft und Wiedervereinigung, 443–465.
  • Nicholson, P. T. Petrie and the Production of Vitreous Materials, in: BdE 142, 2006, 207–215.
  • Nott, J. C./Gliddon, G. R. Types of Mankind. On Ethnological Researches based upon the Ancient Monuments, Paintings, Sculptures and Crania of Races and upon their Natural, Geographical und Philological, and Biblical History, Philadelphia 1854.

O

  • Oliver, A. American Travelers on the Nile. Early U.S. Visitors to Egypt, 1774–1839, Kairo 2015.
  • Opitz, Ch. Ägyptologie im Umfeld historischer Wissenschaften. Beobachtungen zu Möglichkeiten und Problemen ägyptologischer Geschichtsforschung zu Beginn des 20. Jahrhunderts, Göttingen 2004, unveröffentlichte Magisterarbeit.
  • Osing, J. Hans Jakob Polotsky, in: ZÄS 120, 1993, iii–v.
  • Österreich, Kronprinz Rudolf von, Zu Tempeln und Pyramiden. Meine Orientreise 1881, hrsg. von H. Pleticha, Edition Erdmann, Lenningen 2005.

P

  • Paczensky, G. von/Ganslmayr, H. Nofretete will nach Hause. Europa – Schatzhaus der „Dritten Welt“, München 1984.
  • Pesditschek, M. Rezension: T. Schneider, Ägyptologen im Dritten Reich, in: Informationsmittel (IFB): digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft: http://ifb.bsz-bw.de/bsz378894366rez-3.pdf [19.1.2016].
  • Pesditschek, M. Rezension: T. L. Gertzen, École de Berlin, in: Informationsmittel (IFB): Digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft: http://ifb.bsz-bw.de/bsz377954233rez-3.pdf [11.2.2016].
  • Peuckert, S. Hedwig Fechheimer und die ägyptische Kunst. Leben und Werk einer jüdischen Kunstwissenschaftlerin in Deutschland (ZÄS-B 2), Berlin 2014.
  • Pilgrim, C. von, Ludwig Borchardt und sein Institut für ägyptische Bauforschung und Altertumskunde in Kairo, in: Bickel et al. (Hrsg.), Ägyptologen und Ägyptologien, 243–266.
  • Poethke, G. Georg Ebers und Jena, in: ZÄS 107, 1980, 71–76.
  • Polz, D. Das Deutsche Haus in Theben. „Die Möglichkeit gründlicher Arbeit und frischen Schaffens“, in: Dreyer/Polz (Hrsg.), Begegnung mit der Vergangenheit, 25–31.

Q

  • Quatremère de Quincy, E.-M. Recherches critiques et historiques sur la langue et la littérature de l’Égypte, Paris 1808.
  • Quirke, St. Hidden Hands. Egyptian Workforces in Petrie Excavation Archives, 1880–1924, London 2010.
  • Quirke, St. Exclusion of Egyptians in English-directed archaeology 1882–1922 under British occupation of Egypt, in: Bickel et al. (Hrsg.), Ägyptologen und Ägyptologien, 379–405.

R

  • Raue, D. Ein Jahr später, in: amun. Magazin für die Freunde der Ägyptischen Museen 45, 2012, 32–34.
  • Raue, D. Der „J’accuse“-Brief an John A. Wilson. Drei Ansichten von Georg Steindorff, in: Bickel et al. (Hrsg.), Ägyptologen und Ägyptologien, 345–376.
  • Raue, D. Georg Steindorff und seine Ausgrabungen, in: Voss/Raue (Hrsg.), Georg Steindorff und die deutsche Ägyptologie im 20. Jahrhundert, Berlin 2016, 401–486.
  • Raue, D./Seidel, K. Verkauf einer Sammlung. Leipzig und Deutschland 1926–1937, in: amun. Magazin für die Freunde der Ägyptischen Museen 44, 2012, 34–40.
  • Raue, D./Seyfried, F. Werner Kaiser, 7. Mai 1926 – 11. August 2013, in: ZÄS 140, 2013, v–viii.
  • Raulff, U. Das Leben – buchstäblich. Über neue Biographik und Geschichtswissenschaft, in: Klein (Hrsg.), Grundlagen der Biographik, 55–68.
  • Raulwing, P./Gertzen, T. Friedrich Wilhelm Freiherr von Bissing (1873–1956) als Gegenstand ägyptologischer und zeithistorischer Forschungen: Die Jahre 1914–1926, in: Schneider/Raulwing (Hrsg.), Egyptology from the First World War, 34–119.
  • Rebenich, St. Adolf Erman und die Berliner Akademie der Wissenschaften, in: Schipper (Hrsg.), Adolf Erman (1854–1937) in seiner Zeit, 340–370.
  • Reeves, N. Ancient Egypt. The Great Discoveries. A Year-by-Year Chronicle, London 2000.
  • Reeves, N./Taylor, J. H. Howard Carter before Tutankhamun, London 1992.
  • Reid, D. M. Whose Pharaohs? Archaeology, Museums and Egyptian National Identity from Napoleon to World War I, Berkeley 2002, 28–31.
  • Reid, D. M. Contesting Antiquity in Egypt. Archaeologies, Museums & the Struggle for Identities from World War I to Nasser, Kairo 2015.
  • Reineke, W. F. Das Wörterbuch der ägyptischen Sprache. Zur Geschichte eines großen wissenschaftlichen Unternehmens der Berliner Akademie zwischen 1945 und 1992, in: S. Grunert, I. Hafemann (Hrsg.), Textcorpus und Wörterbuch. Aspekte zur ägyptischen Lexikographie (PdÄ 14), Leiden 1999, xi–xiv.
  • Reineke, W. F. Fritz Hintze und die ägyptologische Arbeit an der Berliner Akademie, in: Endesfelder (Hrsg.), Von Berlin nach Meroe, 54–68.
  • Reisenauer, E. M. The battle of the standards. Great Pyramid metrology and British Identity 1859–1890, in: The Historian 65, 2003, 931–978.
  • Resch, Ch. Wissenschaft im Dritten Reich. Ägyptologen mit Nazi-Hintergrund, in: taz, 13.4.2015: http://www.taz.de/!5012860 [23.2.2016].
  • Reyer, H. Der Ägyptologe Günther Roeder 1881–1966. Biographische Skizze eines Hildesheimer Museumsdirektors mit einem Verzeichnis seiner Schriften, in: A. Spiekermann (Hrsg.), „Zur Zierde gereicht …“. Festschrift Bettina Schmitz zum 60. Geburtstag am 24. Juli 2008, Hildesheim 2008, 187–216.
  • Richter, S. Georg Steindorff, der neue Namenspatron der Leipziger Ägyptologie, in: amun. Magazin für die Freunde der Ägyptischen Museen 37, 2008, 9–11.
  • Richter, S. Pionierleistung im Niltal. Ägyptologisches Institut nach Georg Steindorff benannt, in: Journal der Universität Leipzig, Mai 2008, 17.
  • Ridley, R. T. Napoleon’s Proconsul in Egypt. The Life and Times of Bernadino Drovetti, London 1998.
  • Roberts, P. C. „One of our Mummies is Missing“. Evaluating Petrie’s Records from Hawara, in: M. L. Bierbrier (Hrsg.), Portraits and Masks. Burial Customs in Roman Egypt, London 1997, 19–25.
  • Robinson, A. Die Geschichte der Schrift. Von Keilschriften, Hieroglyphen, Alphabeten und anderen Schriftformen, Bern 1996.
  • Rohrbacher, P. Die Geschichte des Hamiten-Mythos, Wien 2002.
  • Rosen, H. B. (Hrsg.), Studies in Egyptology and Linguistics in honour of H. J. Polotsky, Jerusalem 1964.
  • Ross, J. (Hrsg.), Lady Duff Gordon’s Letters from Egypt, London 1902.
  • Ryholt, K./Hagen, F. The Antiquities Trade in Egypt, 1880’s–1930’s. The H. O. Lange Papers, Kopenhagen 2016.

S

  • Said, E. W. Orientalism, New York 1978.
  • Sauneron, S. L’égyptologie, Paris 1968.
  • Savoy, B. Nofretete. Eine deutsch-französische Affäre 1912–1931, Köln 2011.
  • Savoy, B. Nofretete und die Rückgabefrage. Auch eine deutsch-französische Affäre, in: Antike Welt. Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte 6, 2012, 13–16.
  • Schäfer, H. Von ägyptischer Kunst, besonders der Zeichenkunst. Eine Einführung in die Betrachtung ägyptischer Kunstwerke, 2 Bde. Leipzig 1919.
  • Schäfer, H. Von ägyptischer Kunst. Eine Grundlage, Leipzig 1930.
  • Schäfer, H. Sinn und Aufgaben des Berliner Ägyptischen Museums (Der Alte Orient 22.1/2), Leipzig 1920.
  • Schenkel, W. Die Einführung der künstlichen Felderbewässerung im Alten Ägypten, in: GM 11, 1974, 41–46.
  • Schenkel, W. Die Bewässerungsrevolution im Alten Ägypten, Mainz 1978.
  • Schenkel, W. Erkundungen zur Reihenfolge der Zeichen im ägyptologischen Transkriptionsalphabet, in: CdÉ 125, 1987, 5–35.
  • Schenkel, W. Wörterbuch vs. Textcorpus. Wie und ob man überhaupt ein Wörterbuch machen kann, in: ZÄS 121, 1994, 154–159.
  • Schenkel, W. Tübinger Einführung in die klassisch-ägyptische Sprache und Schrift, Tübingen 1997, 17–27.
  • Schenkel, W. Bruch und Aufbruch. Adolf Erman und die Geschichte der Ägyptologie, in: Schipper (Hrsg.), Adolf Erman (1854–1937) in seiner Zeit, 224–247.
  • Schipper, B. U. (Hrsg.), Ägyptologie als Wissenschaft. Adolf Erman (1854–1937) in seiner Zeit, Berlin 2006.
  • Schipper, B. U. „So hat sich die Überlieferung zu Judentum und Christentum zum guten Teil aufgelöst“. Adolf Erman, Hermann Gunkel und der Babel-Bibel-Streit, in: WdO 38, 2008, 221–231.
  • Schmidt, H. C. Am Anfang war Ägypten, in: H. H. Hillrichs (Hrsg.), Troja ist überall. Der Siegeszug der Archäologie, Frankfurt a.M. 2007, 69–135.
  • Schmidt, H. C. Westcar on the Nile. A journey through Egypt in the 1920s, Wiesbaden 2011.
  • Schmidt-Biggemann, W. Hermes Trismegistos, Isis und Osiris in Athanasius Kirchers „Oedipus Aegyptiacus“, in: Archiv für Religionsgeschichte 3, 2001, 67–88.
  • Schneider, T. Ägyptologen im Dritten Reich: Biographische Notizen anhand der sogenannten „Steindorff-Liste“, in: Ders./Raulwing (Hrsg.), Egyptology from the First World War, 120–247.
  • Schneider, T. „Eine Führernatur, wie sie der neue Staat braucht!“. Hermann Kees’ Tätigkeit in Göttingen 1924–1945 und die Kontroverse um Entnazifizierung und Wiedereinstellung in der Nachkriegszeit, in: SAK 44, 2015, 333–381.
  • Schneider, T./Raulwing, P. (Hrsg.), Egyptology from the First World War to the Third Reich. Ideology, Scholarship and Individual Biographies, Leiden 2013.
  • Schoske, S./Wildung, D. Werner Kaiser 1926–2013, in: kemet. Die Zeitschrift für Ägyptenfreunde 2013.4, 85f.
  • Schreiber Pedersen, L. "Sagen har den største Betydning for vort Land". H.O. Langes kamp for et dansk arkæologisk institut i Ægypten, in: Fund og Forskning 46, 2007, 197-222: https://tidsskrift.dk/index.php/fundogforskning/article/view/69358 [12.1.2016].
  • Schreiber Pedersen, L. "Ich zweifle nicht, dass man hier für die Bauforschung sorgen könnte". Nyt lys på H.O. Langes kamp for et dansk videnskabeligt institut i Egypten 1938-39, in: Fund og Forskning 54, 2015, 399-421.
  • Schreiber Pedersen, L. "Ægyptologiens Fremtid i vort Land". H.O. Langes videnskabelige testamente, in: Fund og Forskning 55, 2016, 379-393.
  • Schreiber Pedersen, L. "Arbeit ist die beste Medizin in solchen Zeiten". H.O. Langes politiske korrespondance med Adolf Erman 1933-1936, in: Sofie Lene Bak et al. (Hrsg.), "Kildekunst". Historiske & kulturhistoriske studier. Festskrift til John T. Lauridsen, 2, Kopenhagen, 2016, 127-150.
  • Schreiber Pedersen, L. "Die grosse Zeit ist vorüber". Uddrag af H.O. Langes korrespondance med Georg Steindorff 1937-1939, in: Fund og Forskning 56, 2017, 175-200.
  • Schreiber Pedersen, L. The Rising Sun in the Sky of Egyptology. Some Remarks on the Relationship between H.O. Lange and Adolf Erman. In: GM 254, 2018, 149-155.
  • Schreiber Pedersen, L. An unwelcome guest. Some notes on Friedrich Wilhelm von Bissing's visit to Copenhagen 1937. In: GM 256, 2018, 201-208.
  • Schütze, A. Ein Ägyptologe in Königsberg. Zur Entlassung Walter Wreszinskis, in: Bickel et al. (Hrsg.), Ägyptologen und Ägyptologien, 333–344.
  • Schwarz, St. Frauen in der Ägyptologie des 19. und 20. Jahrhunderts, in: GM 138, 1994, 93–111.
  • Sease, C. Sir William Flinders Petrie. An Unaknowledged Pioneer in Archaeological Field Conservation, in: A. Oddy, S. Smith (Hrsg.), Past Practice. Future Prospects (BM occ. Publ. 145), London 2001, 183–188.
  • Seidel, K. Die Geschichte des Archivs am Ägyptologischen Institut/Ägyptischen Museum der Universität Leipzig, Leipzig 2013, unveröffentlichte Masterarbeit: https://www.gko.uni-leipzig.de/aegyptologisches-institut/forschung/qualifikationsarbeiten/masterarbeiten.html.
  • Seidlmayer, St. Pharao setzt die Grenzen. Textanalyse zwischen traditioneller Philologie und elektronischen Medien, Berlin 1999.
  • Seidlmayer, St. Das Ägyptische Wörterbuch an der Berliner Akademie. Entstehung und Konzept, in: Schipper (Hrsg.), Adolf Erman (1854–1937) in seiner Zeit, 169–192.
  • Sethe, K. Das ägyptische Verbum im Altägyptischen, Neuägyptischen und Koptischen, 2 Bde. Leipzig 1899.
  • Sethe, K. Die Ägyptologie. Zweck, Inhalt und Bedeutung dieser Wissenschaft und Deutschlands Anteil an ihrer Entwicklung (Der Alte Orient 23), Leipzig 1921.
  • Settgast, J. Der Charlottenburger Marstall für das Ägyptische Museum – erste Ausstellungen, in: JBPK 13, 1976, 123–132.
  • Settgast, J. Aegyptiaca im Kurfürstlich-Brandenburgischen Besitz. Ein Beitrag zur Vorgeschichte des Ägyptischen Museums Berlin, in: W. Knopp (Hrsg.), Einblicke – Einsichten – Aussichten, in: JBPK, Sonderband 1, 1983, 21–44.
  • Seyfried, F. (Hrsg.), Im Licht von Amarna. 100 Jahre Fund der Nofretete, Petersberg 2012.
  • Shisha-Halevy, A. In memoriam Hans Jakob Polotsky, in: Orientalia 61.3 NS, 1992, 208–213.
  • Silberman, N. A. Petrie and the Founding Fathers, in: A. Biran, J. Aviram (Hrsg.), Biblical Archaeology today. Proceedings of the second international Congress on Biblical Archaeology, Jerusalem 1993, 545–554.
  • Sledzianowski, B. Ägyptologie zwischen Positivismus und Nationalismus, in: GM 12, 1974, 43–50.
  • Smyth, P. Our Inheritance in the Great Pyramid, Edinburgh 41880.
  • Sommerfeld, W. s.v. „Soden, Wolfram Theodor Hermann Freiherr von“, in: NDB 24, Berlin 2010, 524–526.
  • Sowada, K. The Politics of Error. Flinders Petrie at Diospolis Parva, in: BACE 7, 1996, 89–96.
  • Specht, A. von (Hrsg.), Lepsius. Die deutsche Expedition an den Nil, Berlin 2006.
  • Spencer, P. (Hrsg.), The Egypt Exploration Society. The Early Years (EES Occasional Publications), London 2007.
  • Spencer, P. Flinders Petrie. The Father of Egyptian Archaeological Photogphy, in: EES Newsletter 5/2012, 4f.
  • Spengler, O. Der Untergang des Abendlandes. Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte,
  • Spiegelberg, R. Wilhelm Spiegelberg. A Life in Egyptology, Chicago 2015
  • Spiegelberg, W. Aegyptologische Kritik an Spenglers Untergang des Abendlandes, in: Logos 10, 1921, 188–194.
  • Spiegelberg, W. Die orientalischen Studien an der Deutschen Universität Straßburg, in: Elsaß-Lothringen, Sonderheft der Zeitschrift Deutsches Vaterland, 1922, 47–49.
  • Spinelli, B. „Der Erwecker der ägyptischen Sammlung“. Adolf Erman und das Berliner Museum, in: Schipper (Hrsg.), Adolf Erman (1854–1937) in seiner Zeit, 202–223.
  • Spöttel, M. Hamiten. Völkerkunde und Antisemitismus, Frankfurt a.M. 1996.
  • Steindorff, G. Das altägyptische Alphabet und seine Umschreibung, in: ZDMG 46, 1892, 709–730.
  • Steindorff, G. Ägypten in Vergangenheit und Gegenwart, Berlin 1915.
  • Steindorff, G. Eine Vortragsreise an die Westfront, in: Vossische Zeitung, 16.4. und 2.5.1916.
  • Steindorff, G. Die Ostgrenze Ägyptens und der Suezkanal, in: Zeitschrift für Politik 10.2, 1917, 169–194.
  • Steindorff, G. Das Wesen des ägyptischen Volkes. Rede des antretenden Rektors (am 31. Oktober 1923), in: Universität Leipzig (Hrsg.), Rektorwechsel an der Universität Leipzig, Leipzig 1924, 19–32.
  • Stern, L. Die Aegyptische Sammlung, in: Festschrift zur Feier ihres fünfzigjährigen Bestehens am 3. August 1880. Zur Geschichte der Königlichen Museen in Berlin, Berlin (1880), 146–153.
  • Stern, T. Germanen gegen Pharaonen. Zur Archäologie Ägyptens im Kulturfilm des „Dritten Reichs“, in: K. Denzer (Hrsg.), Funde, Filme, Falsche Freunde. Der Archäologiefilm im Dienst von Profit und Propaganda. Ein Symposium im Rahmen von Cinarchea 2002, Kiel 2003, 96–108.
  • Stevenson, A. The Object of Study. Egyptology, Archaeology, and Anthropology at Oxford, 1860–1960, in: Carruthers (Hrsg.), Histories of Egyptology, 19–33.
  • Stevenson, A. „We seem to be Working in the Same Line“. A. H. L. F. Pitt-Rivers and W. M. F. Petrie, in: Bulletin of the history of archaeology 22.1: http://doi.org/10.5334/bha.22112 [31.12.2015].
  • Stolzenberg, D. The Egyptian Crucible of Truth & Superstition: Athanasius Kircher & The Hieroglyphic Doctrine, in: A.-C. Trepp, H. Lehmann (Hrsg.), Antike Weisheit und kulturelle Praxis. Hermetismus in der frühen Neuzeit, Göttingen 2001, 145–164.
  • Stolzenberg, D. Lectio Idealis. Theory and Practice in Athanasius Kircher’s Translations of the Hieroglyphs, in: C. Bazanella, L. Morra (Hrsg.), Philosophers and Hieroglyphs, Turin 2003, 74–99.
  • Syndram, D. Das Erbe der Pharaonen: Zur Ikonographie Ägyptens in Europa, in: Sievernich/Budde (Hrsg.), Europa und der Orient 800–1900, 58–71.

T

  • Thausing, G. Tarudet. Ein Leben für die Ägyptologie, Graz 1989.
  • Thomas, N. et al. The American Discovery of Ancient Egypt, Los Angeles 1996.
  • Thomasson, F. The Life of J. D. Åkerblad: Egyptian Decipherment and Orientalism in Revolutionary Times, Leiden 2013.
  • Thompson, J. Sir Gardner Wilkinson and His Circle, Austin 1992.
  • Thompson, J. Edward William Lane 1801–1876. The life of the pioneering Egyptologist and Orientalist, London 2010.
  • Thompson, J. Wonderful Things. A History of Egyptology, Bd. 1: From Antiquity to 1881; Bd. 2: The Golden Age: 1881–1914, Kairo 2015.
  • Thompson, J. Wonderful Things. A History of Egyptology, Bd. 3: From 1914 to the Twenty-first Century, Kairo 2016.
  • Trafton, S. Egypt Land. Race and Nineteenth-Century American Egyptomania, Durham 2004.
  • Trümpener, H.-J. Ankündigung einer soziologischen Arbeit über die Ägyptologie, in: GM 9, 1974, 11f.
  • Trümpener, H.-J. Die Existenzbedingungen einer Zwergwissenschaft. Eine Darstellung des Zusammenhanges von wissenschaftlichem Wandel und der Institutionalisierung einer Disziplin am Beispiel der Ägyptologie, Bielefeld 1981.
  • Tyldesley, J. Egypt. How A Lost Civilisation Was Rediscovered, London 2006.
  • Tyldesley, J. Mythos Ägypten. Die Geschichte einer Wiederentdeckung, Stuttgart 2006.

U

  • Ucko, P. J. Representation and Identity, in: R. T. Sparks (Hrsg.), A Future for the Past. Petrie’s Palestinian Collection, London 2007, 25–36.
  • Uphill, E. P. A Bibliography of Sir William Mathew Flinders Petrie (1853–1942), in: JNES 31, 356–358.

V

  • Vercoutter, J. Livre du centenaire 1880–1980. Institut français d’archéologie orientale du Caire, Kairo 1980.
  • Verbovsek, A./Backes, B./Jones, C. (Hrsg.), Methodik und Didaktik in der Ägyptologie: Herausforderungen eines kulturwissenschaftlichen Paradigmenwechsels in den Altertumswissenschaften, Paderborn 2011.
  • Vigener, M. „Ein wichtiger kulturpolitischer Faktor“. Das Deutsche Archäologische Institut zwischen Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit, 1918 bis 1954, Rahden 2012.
  • Voss, S. „Draussen im Zeltlager …“. Ludwig Borchardts Grabungsalltag in Abusir, in: Brinkmann (Hrsg.), Sahure. Tod und Leben eines großen Pharao, 109–121.
  • Voss, S. Archäologie und Politik am Nil. Nofretete und das Kaiserlich Deutsche Institut für ägyptische Altertumskunde in Kairo, in: Antike Welt. Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte 6, 2012, 17–22.
  • Voss, S. La représentation égyptologique allemande en Égypte et sa perception par les égyptologues français, du XIXe au milieu du XXe siècle, in: Revue Germanique Internationale 16, 2012, 167–188.
  • Voss, S. Die Rückgabeforderung der Nofretete-Büste im Jahre 1925 aus deutscher Sicht, in: Seyfried (Hrsg.), Im Licht von Amarna, 460–468.
  • Voss, S. Die Geschichte der Abteilung Kairo des DAI im Spannungsfeld deutscher politischer Interessen, Bd. 1, 1881–1929, Rahden 2013.
  • Voss, S. Der lange Arm des Nationalsozialismus. Zur Geschichte der Abteilung Kairo des DAI im „Dritten Reich“, in: Bickel et al. (Hrsg.), Ägyptologen und Ägytologien, 267–298.
  • Voss, S. Die Abteilung Kairo des DAI während der ausgehenden Weimarer Republik und im „Dritten Reich“, in: MDAV 45.2, 2014, 42–59.
  • Voss, S. Ludwig Borchardts Berichte über Fälschungen im ägyptischen Antikenhandel von 1899 bis 1914. Aufkommen, Methoden, Techniken, Spezialisierungen und Vertrieb, in: Fitzenreiter (Hrsg.), Authentizität, 51–60: http://www2.hu-berlin.de/nilus/net-publications/ibaes15/beitraege.html [28.12.2015].
  • Voss, S. Rezension: T. Schneider, Ägyptologen im Dritten Reich, in: OLZ 109, 2014, 1–5.
  • Voss, S. Wissenshintergründe – die Ägyptologie als „völkische“ Wissenschaft vom Ersten Weltkrieg bis zum „Dritten Reich“ am Beispiel des Nachlasses Georg Steindorffs, in: Dies./Raue (Hrsg.), Georg Steindorff und die deutsche Ägyptologie, Berlin 2016, 105–332.
  • Voss, S. Ägyptologie im „Dritten Reich“ am Beispiel deutscher Ausgrabungen in Ägypten von 1929 bis 1939, in: D. Mahsarski (Hrsg.), Vernetzt – Kulturwissenschaften und Kulturpolitik. Forschung, Lehre, Legitimation. Internationales Symposium vom 28. und 29. Juni 2013, Focke-Museum Bremen und Haus Atlantis Boettcherstraße, Bremen, in Vorbereitung.
  • Voss, S. Die Geschichte der Abteilung Kairo des DAI im Spannungsfeld deutscher politischer Interessen, Bd. 2: 1929–1966, Rahden, in Vorbereitung.
  • Voss, S. Ein „österreichischer“ Gelehrter im Dienst des deutschen Staates. Hermann Junkers Amtszeit als Direktor des DAI-Kairo im „Dritten Reich“, in: C. Gütl (Hrsg.), Hermann Junker – eine Spurensuche im Schatten der österreichischen Ägyptologie und Afrikanistik, Wien, in Vorbereitung.
  • Voss, S./Pilgrim, C. von, Ludwig Borchardt und die deutschen Interessen am Nil, in: Trümpler (Hrsg.), Das große Spiel, 294–305.
  • Voss, S./Raue, D. (Hrsg.), Georg Steindorff und die deutsche Ägyptologie im 20. Jahrhundert (ZÄS-B 3), Berlin 2016.

W

  • Wenig, St. Fritz Hintze (18.4.1915–30.3.1993), in: MittSAG 1, 1994, 27–28.
  • Wenig, St. Fritz Hintze als Ausgräber, in: Endesfelder (Hrsg.), Von Berlin nach Meroe, 78–88.
  • Westendorf, W. Kurt Sethe (1869–1934), in: K. Arndt et al. (Hrsg.), Göttinger Gelehrte. Die Akademie der Wissenschaften zu Göttingen in Bildnissen und Würdigungen 1751–2001, Göttingen 2001, 344.
  • Wildung, D. Ägyptisches Museum und Papyrussammlung, in: K.-D. Lehmann, G. Schauerte (Hrsg.), Kulturschätze – verlagert und vermisst. Eine Bestandsaufnahme der Stiftung Preußischer Kulturbesitz 60 Jahre nach Kriegsende, Berlin 2004, 17–19.
  • Wildung, D. (Hrsg.), Ägypten in Charlottenburg. 50 Jahre Museumsgeschichte, Berlin 2005.
  • Wildung, D. Heimweh. Die Rückkehr des Ägyptischen Museums auf die Museumsinsel, in: JBPK 42, 2005, 193–202.
  • Wilhelm, G. (Hrsg.), Zwischen Tigris und Nil. 100 Jahre Ausgrabungen der Deutschen Orientgesellschaft in Vorderasien und Ägypten, Mainz a. R. 1998.
  • Wilkinson, J. G. Manners and Customs of the Ancient Egyptians, London 1837.
  • Wilson, J. A. Signs and Wonders upon Pharaoh. A History of American Egyptology, Chicago 1964.
  • Witthuhn, O. Das Pelizaeus-Museum in Göttingen, in: GM 231, 2011, 107–111.
  • Witthuhn, O. Als Hermann Kees den „Sinuhe“ nach Göttingen holte, in: GM 235, 2012, 105–108.
  • Wolf, W. Individuum und Gemeinschaft in der ägyptischen Kultur, Glückstadt 1935.
  • Wolf, W. Wesen und Wert der Ägyptologie, Glückstadt 1937.
  • Wolf, W. Die Ägyptologie als historische Wissenschaft. Heinrich Schäfer zum 70. Geburtstag, in: Archiv für Kulturgeschichte, 1938, 243–262.
  • Wölffling, S. Untersuchungen zur Geschichte des Deutschen Instituts für Ägyptische Altertumskunde zu Kairo, Halle a.d.S. 1960.
  • Wolze, W. Der falsche Weg zu den Hieroglyphen: Gustav Seyffarth – einer der ersten deutschen Ägyptologen, in: Antike Welt 3, 2011, 57–61.
  • Wolze, W. (Hrsg.), Hermann Kees (1886–1964). Ein Ägyptologe zwischen Wissenschaft und Politik. Eine virtuelle Ausstellung: https://www.uni-goettingen.de/de/487302.html [20.1.2016].
  • Wortham, J. D. The Genesis of British Egyptology 1549–1906, London 1971.

Z

  • Zoëga, G. De origine et usu Obeliscorum, Rom 1797.